0
Добавить публикацию
Общество

Sperrung: Rötha bei Leipzig wochenlang von A72 abgeschnitten - MDR

Опубликовано: 26 февраля в 4:00
Rötha südlich von Leipzig ist für mehrere Wochen nicht von der Autobahn 72 erreichbar. Autofahrer müssen eine längere Umleitung in Kauf nehmen.
Другие новости:

Nächster Tiefschlag für ein Millionen-Projekt der ostdeutschen Polizeibehörden: Das sogenannte Leipziger Abhörzentrum wird nach Informationen von MDR Investigativ auch im laufenden Jahr seinen Betrieb nicht aufnehmen.

Nach einem jahrelangen Rechtsstreit kann der Weinanbau am Strömthaler See bei Großpösna wieder starten. Auf 2.400 Quadratmetern sollen 1.200 Pflanzen aufgerebt werden.

In Leipzig trifft sich ab Mittwoch für zwei Tage die mitteldeutsche Medienbranche. Bei den vom MDR mitorganisierten Medientagen wird der ARD-Vorsitzende Kai Gniffke etwa zum Thema Rundfunkbeitrag debattieren.

Raubkunst: Wie Fotografien wichtige Hinweise über Eigentümer liefern  MDR

Der Leipziger Gasgroßhändler VNG hat tief in den Miesen gelegen. Nun präsentiert das Unternhemen eine außerordentlich gute Geschäftsbilanz.

Hans Sachs, Albert Lortzings Komische Oper über den dichtenden Schuster aus Nürnberg, wurde 1840 in Leipzig uraufgeführt. Wie gelingt die Wiederbelebung, die 2026 auch ein Lortzing-Festival schmücken soll?

Im Frühling sprießen viele essbare Pflanzen in den Wälder. Ein Leipziger Förster gibt Tipps für Anfänger und erklärt, welche Kräuter essbar sind.

Zwei Jahre nach Beginn eines Zuchtprogramms wird der Zoo Leipzig im Mai 70 Feldhamster in Nordsachsen auswildern. Die Tiere werden zu Beginn aber weiterhin die Hilfe des Menschen benötigen.

Nach einem Geständnis wurde in Leipzig ein 39-Jähriger vom Amtsgericht verurteilt. Er wird für den Tod eines Bauarbeiters verantwortlich gemacht, der bei einem Arbeitsunfall ums Leben kam. Dabei waren Drogen im Spiel.

Moderne Gebäude mit einer großflächigen Glasfassade sorgen häufig für verendete Vögel, die dagegen prallen. Das will der Eigentümer des Technischen Rathauses in Leipzig nun mit einer Spezialfolie verhindern.

Der Bartaffen-Dame Ruma im Zoo Leipzig geht es wieder gut. Vergangene Woche hatten Unbekannte das Tier gewaltsam gestohlen, aber offenbar wieder frei gelassen. Ein Jogger hatte die Äffin entdeckt.

Seit rund einem Jahr wird am ehemaligen Rackwitzer Konsum gebaut. Der erste Schritt ist vollendet. Ob und wann genau etwa wieder ein Bäcker einziehen kann, ist aber noch von einigen Dingen abhängig.

„Tatort“-Fans versammeln sich sonntagabends vorm TV: Die Krimiserie hat ein Millionenpublikum. In Leipzig kann der Sonntagskrimi auch gemeinsam in der Kneipe geschaut werden.

Ein Federstrich Beethovens tilgte den afro-europäischen Violinisten George Bridgetower aus der Geschichte. Von zeitlosen Mechanismen der Ausgrenzung erzählt Amanda Wilkin in der Schauspiel-Diskothek.

Der Leipziger Kardiologe Holger Thiele erklärt, wie Patienten schon heute von Künstlicher Intelligenz profitieren und was in Zukunft noch möglich wird.

Bald soll mit dem Kohleabbau südlich von Leipzig Schluss sein. Stattdessen entsteht das größte Gewässer im Neuseenland. Wasser dafür soll auch aus Flüssen kommen. Reicht das?

In Leipzig-Connewitz ist am Samstagmittag eine Frau aus dem Fenster eines Wohnhauses auf den Gehweg gestürzt und vor Ort verstorben. Die Polizei ermittelt.

Auf dem Olymp: Ehrendirigent Herbert Blomstedt dirigiert Franz Schuberts zweite und vierte Sinfonie im selbstredend ausverkauften Großen Concert des Gewandhausorchesters

Erstklassig: Yukiko Uno spielte im von Matthias Foremny dirigierten Sinfoniekonzert der Leipziger Hochschule den Solopart von Prokofjews zweitem Violinkonzert. Dazu gab es Brahms und Jost.

Am Hauptbahnhof in Leipzig gibt es jetzt 170 neue Stellplätze für Fahrräder. Die Stadt will damit den Bürgern den Umstieg aufs Fahrrad und den öffentlichen Nahverkehr einfacher machen.